Lehrende

Antje-Gerhardy

Antje Gerhardy
Tutorin im Fachbereich Keramik

Modellieren
Ton ist faszinierend
Formbar
Ein spielerisches Medium
Bewusstes Wollen lenkt das Spiel
Erkennen eines „Bauplans“ von Lebewesen oder Objekten
Abbilden (Akt-, Portrait- und freies Modellieren)
Wurzeln aus Materialerfahrung und bildnerischem Sehen
Freiheit und Leichtigkeit im Denken
Erschaffen neuer Universen

Biografie
*1968 in Göttingen
1988–1994 Psychologiestudium, Georg-August-Universität, Göttingen
1999–2001 Arithmasthenie- und Legasthenie-Institut, Kirchheim/Tübingen
2010 Kunststudium, Freie Kunsthochschule Nürtingen

Ausstellungen
2011 Gruppenausstellung „FigurbeTONt“, Hirsch-Begegnungsstätte, Tübingen
2012 Gruppenausstellung „Keramik“, Nürtinger Kunsttage
Partizipationsprojekt „Golem I“, FKN
2013 Gemeinschaftsausstellung „einzigArtig“ mit C. Abröll, Nürtinger Kunsttage
Partizipationsprojekt „Golem II“, FKN
Einzelausstellung „Menschenskind“, Hirsch-Begegnungsstätte, Tübingen
2014 Partizipationsprojekt im Rahmen der Ausstellung „Personal Paradise“, Nürtingen
Gruppenausstellung „Keramische Arbeiten“, Zehntscheuer, Münsingen
Gruppenausstellung „Grenzgänge“, Rathaus Nürtingen
2015 Partizipationsprojekt „Kuratierter Unrat “, FKN