Kunst im Spannungsfeld von Malerei und Performance:

Anette C. Halm

Die Stipendiatin der Stadt Nürtingen, Anette C. Halm, hat ihr Atelier in der FKN bezogen.

Schon im Januar 2021 nahm die neue Atelierstipendiatin der Stadt Nürtingen, Anette C. Halm, ihre Arbeit in den Räumlichkeiten der Freien Kunstakademie Nürtingen (FKN) auf. Über zwei Jahre hinweg steht ihr hier ein Atelier zur Verfügung, in dem sie ihren künstlerischen Ansatz im Spannungsfeld von Performance, Malerei, Video und Fotografie vorantreibt und weiterentwickelt. Ende 2022 sollen die Ergebnisse dann im Rahmen einer Ausstellung im Nürtinger Kunstverein zu sehen sein. 

Während der Zeit ihres Stipendiums begibt sich die Konzeptkünstlerin auf eine Recherchereise zu besonderen Orten in Nürtingen und plant in der Stadt immer wieder Performances im öffentlichen Raum. Sie werden per Video und Fotografie dokumentiert und zugleich in Form großformatiger ungegenständlicher Ölgemälde reflektiert. „Thinking About Video Art“ nennt die Künstlerin ihren großen Werkzyklus, an dem sie seit 2008 konsequent arbeitet. 

„Die Auseinandersetzung mit diesem außergewöhnlichen transdisziplinären Ansatz dürfte zu einer spannenden Inspirationsquelle für die Studierenden der FKN werden“, ist Winfried Stürzl, Vorstandsmitglied der Akademie, überzeugt. „Jedenfalls dann, wenn die Pandemiesituation die Lehre auch wieder vor Ort zulässt.“ Im Moment muss der Studienbetrieb coronabedingt noch vollständig online stattfinden.

Anette C. Halm hat von 2006 bis 2010 bei Armin Bremicker, Mario Ohno und Ulrich Wegenast selbst ein Kunststudium an der FKN absolviert. 2011 bis 2018 setzte sie es an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart u.a. bei Christian Jankowski fort. Zurzeit ist sie Meisterschülerin im Weissenhofprogramm der Stuttgart Akademie bei dem international renommierten Künstler. Wichtige Themenfelder und Fragestellungen rund um den aktuellen Kunstbetrieb und -diskurs – auch weit über die Region hinaus – trägt sie so ganz direkt in die FKN mit hinein. 

Informationen zur Künstlerin:
www.anette-c-halm.de

Einen Einblick in die Atelierarbeit von Anette Halm an der FKN gibt ein Video von Klara Maria Sahner, das für die Rubrik „Kultur im Netz“ der Website der Stadt Nürtingen entstanden ist:
https://www.nuertingen.de/de/nuertingen-fuer-alle/kultur-sport-freizeit/kultur-im-netz

Informationen zum Atelierstipendium der Stadt Nürtingen:
https://www.nuertingen.de/de/nuertingen-fuer-alle/kultur-sport-freizeit/atelierstipendium